Gästebuch

Tagebuch Ehrenamt Teil 7

Eva | 24.05.2018

fortgesetzt

Reha

Rosemarie | 23.05.2018

Anette bin gespannt in welche Reha du kommst...aber wenn du wegen der Lunge nach Bad Salzuflen kommen solltest...in die Median-Klinik da bist du verloren....
ich bin auf FB in einigen Gruppen COPD...habe aber nach Arztwechsel vor 2 Jahren nur noch Asthma...und dort wird auch von dieser Klinik abgeraten.....
Schreibe später über meinen Pfingstausflug.
LG von Rosemarie

Antw.:Reha

Eva | 23.05.2018

Liebe Rosemarie, ich glaube, Annette wollte nach St. Peter-Ording.

Allen einen schönen Tag. Ich muss gleich los zum Konversationskurs

Eva

Antw.:Reha

Annette | 24.05.2018

Guten Morgen ihr Lieben
Liebe rosemarie - ich weiß noch immer nicht ob ich überhaupt eine Reha bekomme. Die erste Anfrage wurde abschlägig beschieden , ich hab dann Widerspruch eingelegt und nochmal ausführlich ( und bisschen Jammerig ) Hingeschrieben und warte immer noch auf eine zu - oder Absage .
Ich bin leider privat versichert - habe damals vor meinem 55 Lebensjahr versäumt in für gesetzliche zurück zu gehen . Jetzt zahle ich fast 700 Euro im Monat mit 2000 Euro Selbstbeteiligung im Jahr . Und dann zicken die so rum .
Also noch abwarten .
Ende Juni fahre ich jetzt aber mit riner Freundin 6 Tage nach Schweden . Göta Kanal , Stockholm , schloss gripsholm und zurück von Göteborg nach Kiel per Schiff .
Ich hoffe ich kann auch fahren und bei Volker ist soweit ok .
Jetzt mache ich mich fertig und fahre zu ihm
Schönen Tag euch allen

Tagebuch Ehrenamt Teil 7

Eva | 22.05.2018

gerade fortgesetzt.

Gleich wird es ein Gewitter geben, dabei wollte ich es mir gemütlich machen und auf den Geburtstag meines Mannes trinken. Es ist schon das 6. Mal ohne ihn. So ein Mist

Liebe Grüße
Eva

neuer Eintrag Tagebuch Teil 7

Eva | 20.05.2018

über meinen Besuch in der Unterkunft in Schrobenhausen

Antw.:neuer Eintrag Tagebuch Teil 7

Eva | 21.05.2018

Das Erlebnis des gestrigen Tages hat mich nicht schlafen lassen.
Ich schäme mich für uns und wie wir mit Menschen umgehen, die hier Schutz suchen. Igitt !!!!!!!!!!!!!!!!!!

Aber die Sonne scheint trotzdem.
Ich habe aber mit einem jungen Mann vereinbart, dass wir heute Nachmittag ein bisschen Deutschunterricht machen.

Liebe Grüße
Eva

Besorgungen

Eva | 19.05.2018

Morgen fahre ich ja mit meiner Schwester nach Schrobenhausen um 3 meiner Uganda-Truppe zu treffen. Der 4. ist ja in Waldkraiburg - meistens.
2 sind Muslime und so können wir tagsüber nix essen gehen - Ramadan.
Also nehme ich Trockenfrüchte, Nüsse und frisches Obst mit, das können sie dann nachts essen.
Meine Schwester und ich essen schon zu Hause etwas und dann wenn wir wieder auf der Rückfahrt sind.
Ich freue mich schon, sie wiederzusehen.
Wer im Tagebuch gelesen hat, weiss wie schnell das vorbei sein kann.
Oft kann ich sie sowieso nicht besuchen, sind ja immerhin 200 km.
Und um alle zu sehen, müsste ich insgesamt wohl so 1000 km fahren, bzw. meine Schwester. Morgen sind es ja schon 400 km. Ach da reichen 1000 km insgesamt gar nicht.
Aber nach meinem Urlaub wollen sie ja mal kommen. Erst muss Ramadan vorbei sein. Also wird es Anfang Juli werden. Wir wollen ja hier bei mir zusammen kochen. Und es geht nur am Wochenende, denn einige haben schon Arbeit gefunden. Ich bin auf meine Schützlinge sehr stolz.

Bei uns scheint die Sonne vom leicht bewölkten Himmel.

Liebe Grüße
Eva

Pfingsten

Rosemarie | 18.05.2018

Erst einmal wünsche ich allen schöne Pflingsten..ich fahre von Pfingstsonntag bis Pfingstmontag nach Bad Salzuflen....eine Übernachtung mit Frühstück im Hotel mein Bruder und meine Schwester und ..kommen.mit...leider kommt diesmal meine Nichte mit..sie ist jetzt 21 Jahre alt..und bekommt ihr Leben nicht auf die Reihe und jetzt ist sie schwanger..und hängt auf einmal an ihrem Vater...im Sommer kommt das Kind..soll ein Junge werden..und sie raucht im Auto...aber anscheindend nur im Auto...ich finde ds nicht gut.....ich fahre ja mit dem Zug dorthin....in Bad Salzuflen treffen wir auch eine Rehakollegin meiner Schwester die seit gestern in der Median-Klinik ist..aber diesmal nicht Orthopädie sondern Lunge..700 Patienten ..3 Kliniken ein Speisesaal...und sie sagt jetzt schon ..sie ist froh wenn sie wieder zu Hause ist..obwohl die Reha gar nicht angefangen hat...da habe ich es doch gut gehabt..meine FA sagte..wegen dem Männerüberschuss in meiner Klinik..da lassen sich die Männer dort gut gehen.......Meine Unfallschwester kommt jetzt nach Pflingsten wegen ihrer Hüfte wieder nach Bad Sassendorf zur Reha ..diesmal aber in eine andere Klinik als letztes Jahr...aber in der gleichen Grösse wie letztes Jahr ungefähr so wie meine...diesmal ist der Träger die Rentenversicherung bei ihr.....aber es soll wohl als Folgeschaden des Arbeitsunfalls gelten..wie das behandelte KH im Sauerland sagt...aber bis das anerkannt wird oder nicht dauert sicherlich......ie Rehabekanntschaft vom letzten Jahr..freut sich sicherlich jetzt schon bekannte Gesichter zu sehen....bin gespannt was sie Sonntag erzählt..Zimmer im 10. Stock mit Balkon...ich bin ja schon im 3. Stock nur vorne auf dem Balkon gewesen.
LG von Rosemarie

Antw.:Pfingsten

Eva | 18.05.2018

Liebe Rosemarie, genieß es trotzdem. Familie kann man sich nun mal nicht aussuchen. Einfach akzeptieren, dass es sie gibt.

Ich wünsche die ein paar schöne Tage

Eva

1 | 2 | 3 | 4 | 5 >>

Neuer Beitrag